Auf dem Weg zum Zuchtrichter: Ausbildungs-Seminar in Aschaffenburg
Am vergangenen Wochenende (13./14. April) fand eine von drei Intensivschulungen für die DQHA Zuchtrichter in Aschaffenburg unter der Leitung von DQHA Zuchtobmann Markus Rensing statt. Vier ZuchtrichteranwärterInnen nahmen teil. Am Samstag wurden in der DQHA Geschäftsstelle in Aschaffenburg die Schwerpunkte der tierzuchtrechtlichen Vorgaben und gesetzlichen Bestimmungen thematisiert. Besonders relevant war die ab dem 01.11.2018 geltende EU-Verordnung 2016/1012. Aber auch Grundlagen des Tierschutzgesetzes, des Lebensmittelgesetzes und des Tierseuchengesetzes wurden angesprochen. Wegen seiner Aktualität und Besonderheit wurde auf den Teil Zootechnical Certificate, der die Anerkennung von Zuchtverbänden aus Drittstaaten regelt sowie die Vorgaben für die Begleitpapiere für den Versand und Transport von Zuchtmaterial wie Samen, Eizellen und Embryos, eingegangen. Der Sonntag gab den ZuchtrichteranwärterInnen die Möglichkeit, praktische Erfahrung in der Anwendung der linearen Beschreibung zu sammeln. Dafür ging es raus aus dem Seminarraum und „rein ins Grüne“. Auf dem Akazienhof der Familie Hardt in Babenhausen konnten die SeminarteilnehmerInnen nach einer nochmaligen Pferdebeurteilungseinleitung ihr Wissen unter Praxisbedingungen in den Beurteilungsprogrammen der Tablets umsetzen. Zuchtrichter Michael Middel war am Sonntag angereist, um als Instructor das Orga-Team zusätzlich zu unterstützen. Die vier ZuchtrichteranwärterInnen lernten so die Arbeit mit einer speziell für die lineare Beschreibung von Pferden eingerichteten App. Für Zuchtrichter ist die sichere Anwendung des Bewertungssystems von enormer Wichtigkeit. Umso schöner war es für die vier ZuchtrichteranwärterInnen, am zweiten Seminartag die Beurteilung am Pferd mit dem technischen Know-How kombinieren zu können. Die anwesenden Zuschauer imitierten zusätzlich die Praxisatmosphäre. Eine wichtige Erfahrung für die spätere Richterarbeit. Nach einer sehr intensiven Lern- und Praxiserfahrung verabschiedeten sich am späten Nachmittag die Instrukteure und ZuchtrichteranwärterInnen von der gastfreundlichen Familie Hardt und werden sich zur nächsten DQHA Richterschulung am 27. und 28.04. auf der Anlage der Familie Petersen wiedersehen. An dieser Stelle gilt der Dank Markus Rensing und Michael Middel für den wochenendlichen Einsatz. Außerdem geht ein großes Dankeschön an die Familie Hardt, die ihren Akazienhof am Sonntag für die Zuchtrichterausbildung zur Verfügung gestellt hat. Zu guter Letzt dankt die DQHA allen American Quarter Horse-Besitzern, die das Seminar so bereitwillig unterstützt haben.
Ostern im Zeichen des DQHA Youth & Amateur Team Cup
Am Oster-Wochenende vom 19. bis 22. April kommen wieder einmal die besten Jugendlichen und Amateure der einzelnen DQHA Regionalgruppen an einen Ort, um sich in verschiedenen Disziplinen im DQHA Youth & Amateur Team Cup zu messen. In diesem Jahr findet die schon zur Tradition gewordene Veranstaltung auf der Anlage der „Western Stable Georgi“ (https://westernstable-georgi.de/) statt. Der Zeitplan sieht insgesamt acht Disziplinen vor: Am Samstag messen sich die Jugendlichen und Amateure im Trail, am Sonntag stehen Showmanship at Halter, Western Pleasure, Western Horsemanship, Reining und Ranch Riding auf dem Programm. Am Montag stehen schließlich noch die Prüfungen für Hunter under Saddle und Hunter Seat Equitation an. Zuschauer sind herzlich eingeladen und dürfen gerne mitfiebern und anfeuern, wenn die talentierten Jugendlichen sowie Amateure um den Titel kämpfen. Wer sich noch einmal über die ganzen Teams informieren möchte, findet hier eine Aufstellung und den detaillierten Zeitplan. Wir drücken allen Teams die Daumen und freuen uns auf eine tolle Veranstaltung!
Ihre Chance: SSA-Decksprünge noch bis 30. April 2019 nachkaufen!
Viele Züchter freuen sich bereits über ihren diesjährigen Nachwuchs. Gleichzeitig gilt es schon für das nächste Jahr zu planen. Sie haben noch keinen passenden Deckhengst für Ihre Stute für den Fohlenjahrgang 2020? Dann schauen Sie sich doch mal in unserem digitalen Hengstkatalog der Stallion Service Auction um. Mitglieder der DQHA haben noch bis zum 30. April 2019 die Möglichkeit, die noch verfügbaren Decksprünge einzelner Hengste nachzukaufen. Der Weg zum Traumhengst für Ihre American Quarter Horse-Stute ist ganz leicht: Setzen Sie in der Suchmaske des digitalen SSA Hengstkatalog einfach ein Häkchen bei „Nachkauf“ und klicken Sie anschließend auf SUCHEN. Die Suchmaske filtert Ihnen alle noch verfügbaren Hengste schnell und einfach heraus. Im Profil des jeweiligen Hengstes können Sie direkt das Nachkaufformular ausfüllen. Die Nachkaufgebühr setzt sich aus der halben Nomination Fee (Decktaxe + Nebenkosten) plus 100 Euro zusammen.   Hier werden Champions gemacht – SSA und DQHA Futurity/Maturity Für ambitionierte Züchter ist es ein Traum, den eigenen Nachwuchs erfolgreich im Sport gehen zu sehen. Siege bei der Futurity bleiben unvergesslich – und steigern die Vermarktungschancen der Stars von morgen. Die Startberechtigung für die prestigeträchtigen Wettbewerbe sichert die Stallion Service Auction, ein DQHA Zuchtförderprogramm. Nur Pferde, deren Väter eingezahlt und die zusätzlich selbst nominiert wurden, haben die Chance bei der Futurity & Maturity dabei zu sein. Von Halter über Western Pleasure bis Reining und den traditionellen Rinder-Disziplinen -  die jungen Pferde können sich ihrem Talent entsprechend auf der DQHA Hauptfuturity und den Regionalfuturities in einer Vielzahl von Disziplinen messen und attraktive Preisgelder gewinnen. Sie sehen: Es lohnt sich, für die Fohlenjahrgänge 2020 noch einmal im digitalen SSA Hengstkatalog nach passenden Hengsten zu suchen! Einfach hier klicken und durch den digitalen SSA Hengstkatalog stöbern.
Sightseeing für Youth World Cup 2020 Teilnehmer
Wie bereits hinreichend bekannt gemacht, findet im Juni/Juli 2020 der Youth World Cup 2020 in Holland & Deutschland (Cuttingtag - Döring Quarter Horses, Marl) statt. Wie auch die deutschen Teams die letzten Jahre, kommen die anderen Länder bereits einige Tage früher um sich auf private Faust das Land und die Sehenswürdigkeiten anzuschauen. In der Vergangenheit waren die deutschen Teams immer sehr dankbar, wenn die Möglichkeit bestand eine kleine Besichtigungstour in einem bekannten Trainingsstall oder bei namenhaften Hengsten zu machen. Und dies ist der Punkt an dem Sie, als Trainings- und/oder Zuchtbetrieb, ins Spiel kommen. Zum Zuge der Youth World Cup Vorbereitungen würden wir den anderen Ländern gerne ermöglichen, sofern Interesse und Zeit besteht, einen Einblick in die Trainingsställe und Zuchtbetriebe der DQHA Mitglieder zu werfen. In der Anlage finden Sie das YWC 2020 - Besichtigungsformular. Dieses können Sie bei Interesse ausfüllen und an die YWC Koordinatorin und DQHA Jugendobfrau Stefanie Becker senden. Bitte senden Sie das Formular inkl. Foto/Logo bis zum 31.12.2019 zurück. Die Liste der Trainingsställe und Zuchtbetriebe werden auf der DQHA Homepage, www.dqha.de, auf der DQHA Youth Facebook und AQH Youth World Cup Facebook Seite, sowie auf der offiziellen Youth World Cup Homepage, www.ywc2020.com, veröffentlicht.
Höveler DQHA Frühjahrskörung 2019 in Schnaittach
Bei bestem Frühlingswetter öffnete die Reitanlage „Horse Base“ ihre Tore für die sieben zur Körung vorgestellten American Quarter Horse-Hengste bei der Höveler DQHA Frühjahrskörung 2019. Die diesjährige Körkommission setzte sich aus Zuchtleitung Markus Rensing und Britta Schielke, Michael Middel und Kirsten Bär als Zuchtrichter und Veterinärin Anja Ruhl zusammen. Ihren fachmännischen Augen präsentierten sich die American Quarter Horse-Hengste in stimmungsvoller Atmosphäre.  Drei der sieben Hengste konnten mit der Auszeichnung „gekört“ die Halle verlassen. Der diesjährige Körungssieger ist der in schicker Dun-Jacke auftretende Hengst DUNTASTIC QT: Ein 2015 geborener Sohn von DUN IT ON THE QT aus der SMART SUSEN, bei dem sein Name Programm ist. Der Siegerhengst überzeugte durch sehr viel Typ, ein korrektes Exterieur und sein athletisches Auftreten. DUNTASTIC QT wurde von Sandra Breitenstein vorgestellt. Züchterin und Eigentümerin Conni Kuttenreich durfte sich am Ende über ein Gesamturteil von 86.31 und damit den 1. Rang freuen. Reservesieger wurde der sorrel-farbene Hengst LIL MAGNUM (MUM CHIC DREAM x LITTLE TRASH), gezüchtet von GW Performance Horses und im Besitz von Christine Rippel. Der 2007 geborene Hengst bestach ähnlich wie der Körungssieger durch sein besonders typvolles Aussehen. LIL MAGNUM überzeugte die Körkommission mit seinem Typ, dem korrekten Fundament und seinem Gebäude. Am Ende stand eine sehr gute Beurteilung von 84.27 für den Hengst zu Buche. Der dritte und mit neun Jahren showerfahrenste im Bunde ist der auffällige Palomino-Hengst JACS YELLOW COMMAND. Der drittplatzierte Hengst wartete mit dem größten Showrecord der Köranwärter auf. JACS YELLOW COMMAND besitzt ein Superior in Reining und beweist so eindrucksvoll die Belastbarkeit seiner Rasse. Denn trotz seiner beachtlichen sportlichen Leistungen zeigt sich der Palomino-Hengst noch immer gesundheitlich frisch und fit. Vater des Hengstes ist JACS READY TO SLIDE, seine Mutter LQ HAPPY HOUR. Mit sehr guten 81.06 gesamt freuten sich Züchterin Sabine Ehrenreich und Eigentümerin Christina Lenz über Platz 3. Drei Hengste wurden zurückgestellt, ein Hengst erhielt kein positives Körurteil. Die angebotene Leistungsprüfung richteten AQHA Richterin Susanne Sauer und DQHA Zuchtrichterin Kirsten Bär. Auch hier war erfreuliches zu vermelden: Die 2013 geborene, chestnut-farbene Stute STEADYS PENNY (STEADYS DUDE x DC IS DUN), vorgestellt von Volker Schmitt und im Besitz von Anna Feneis, konnte ihre Leistungsprüfung erfolgreich abschließen. Zuletzt gilt der Dank Volker Schmitt und Sonja Lubas. Sie stellten nicht nur großzügig ihre Anlage zur Körung zur Verfügung, sondern sorgten mit guter Organisation und viel Engagement für einen gelungenen Körungstag.
Protokoll der Mitgliederversammlung der DQHA Regionalgruppe Ost online

Am 23. März 2019 war Mitgliederversammlung... Lesen...

Das sind unsere Oldies in der Osterwoche!

Auch zu Ostern feiern wir wieder mit glücklichen Oldies und Pferdebesitzern! Lesen...

LQH: Vier Turniere und ein Jugendcamp auf dem Schwantelhof in Bitz

Fünf Veranstaltungen stehen in diesem Jahr wieder auf dem Turnier-Kalender... Lesen...

Hilfestellungen für die neue AQHA Website

Die AQHA gibt Tipps für den Fall, dass Probleme beim Besuchen der neuen Website auftreten. Lesen...

Alle News ansehen
Turnierticker
Ranches & Züchter
Mitgliedschaft
Formularservice
DQHA Youth & Amateur Team Cup
19.04.2019 - 22.04.2019
08107 Cunersdorf/Kirchberg

Ergebnisse 21.04.19, 18:45 Uhr
Ergebnisse 21.04.19, 18:45 Uhr
Ergebnisse 21.04.19, 18:45 Uhr
Ergebnisse 21.04.19, 18:45 Uhr
NRW Mid-Season Show
30.05.2019 - 02.06.2019
59348 Lüdinghausen

Nennformular 18.04.19, 18:27 Uhr
Ausschreibung 18.04.19, 18:21 Uhr
DQHA Youth & Amateur Team Cup
19.04.2019 - 22.04.2019
08107 Cunersdorf/Kirchberg

Starterliste 18.04.19, 17:27 Uhr
18.04.19, 17:27 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.

Hier finden Sie Ranches und Züchter des American Quarter Horse sowie Westernreittrainer
in ganz Deutschland.


Sie möchten auch in der Liste aufgeführt werden? Hier können Sie Ihren Eintrag buchen.

Infos zur Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Formular-Center anzeigen

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:

DQHA Youth & Amateur Team Cup - 19.April - 22.April - Lesen...  /////   Highpoint Show No. 1 - 27.April - Lesen...  /////   Horsemanship Kurs mit Nicole Greb - 27.April - 28.April - Lesen...  /////  
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland