Turnierticker
Q19 International DQHA Championship
04.10.2019 - 13.10.2019
52070 Aachen

DQHA Regionen Futurity Mitte
06.09.2019 - 08.09.2019
36304 Alsfeld

Zeitplan 14.08.19, 10:02 Uhr
DQHA Regionen Futurity West
06.09.2019 - 08.09.2019
45772 Marl

13.08.19, 20:07 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Stimmungsvoller DQHA Ball in Offenbach am Main

28.02.2019 11:27

Eröffnungsaperitiv im Foyer des Büsing Palais

Tropies und Awards

Carola und Ulli Vey mit Sohn, Hubertus Lüring und Markus V Pfeifer

Gea Meier-Bidmon mit ihren Awards mit Céline Buss

....die Regionalgruppe Hessen feiert

Frauenpower auf der Tanzfläche

"Hollywood Connection" sorgte für ausgelassene Stimmung

Die DQHA rief und die erfolgreichsten Sportler, Züchter und Pferdebesitzer kamen – über 170 Gäste konnte der Verband am 23. Februar 2019 im Sheraton Hotel in Offenbach am Main zum traditionellen DQHA Ball begrüßen.

Nach der Mitgliederversammlung wurde der Tagungsraum in einen eleganten Ballsaal verwandelt und gegen 18 Uhr füllte sich das Foyer des wunderschönen, historischen Büsing Palais. Hier wurden die Gäste in ihren glamourösen Abendkleidern und eleganten Anzügen bei musikalischer Untermalung mit einem Eröffnungsaperitif eingestimmt und konnten sich schon mal unplugged vom Können der Band „Hollywood Connection“ überzeugen.

Kurz darauf begrüßte der Präsident der DQHA Hubertus Lüring die Gäste im Saal und übergab danach das Wort an Ullrich Vey, der die Mitglieder und Besucher durch den ersten Teil des Abends führte.

Gleich zu Beginn konnten sich die anwesenden All-Around Champions über ihre Ehrung freuen. Sie erhielten eine mit dem Titel bestickte, hochwertige Lederjacke, die nicht nur vom Quarter Horse Journal gesponsert, sondern auch persönlich von der Chefredakteurin Friederike Fritz übergeben wurden. Mit jeweils einem Video wurden die Sieger dem Publikum näher vorgestellt.

Auch die Reserve Champions und Platzierten in der All-Around Wertung durften auf der Bühne ihre personalisierten Auszeichnungen entgegennehmen.

Der von der AQHA vergebene Award „Most Valuable Professional“, der von den Mitgliedern per Online-Umfrage gewählt wurde, ging dieses Jahr an Stefanie Bubenzer, die neue 1. Sprecherin der DQHA Professional Horseman.

Danach wurde Michaela Kayser der Award für den „DQHA Professional Horsewomen of the Year“ überreicht, der von den Mitgliedern der DQHA Professional Horsemen gewählt wird.

Anschließend wurde das reichhaltige Buffet eröffnet. Bei leckeren Speisen konnten die Freunde des American Quarter Horses über Vergangenes und Zukünftiges plaudern und die festliche Stimmung genießen.

Mit den bedeutendsten Ehrungen, die die DQHA zu vergeben hat, die Aufnahme in die DQHA Hall of Fame, ging es weiter. In diesem Jahr wurde das Ehepaar Carola und Ullrich Vey für ihren langjährigen, unermüdlichen Einsatz für das American Quarter Horse aufgenommen. Tatsächlich haben nur wenige andere die Entwicklung der Deutschen Quarter Horse Association wie auch der Westernreitszene generell über so viele Jahre begleitet wie Carola und Ulli Vey. Der langjährige Wegbegleiter, Johannes Orgeldinger, hielt die Laudatio, die er gekonnt mit einigen Anekdoten auflockerte.

Anschließend werden zwei besondere Pferde in die Ruhmeshalle der DQHA aufgenommen. Mit Rap Zee wird eine Stute in die Hall of Fame aufgenommen, die das American Quarter Horse schlechthin verkörpert: schön, leistungsfähig, vielseitig und von unverwechselbarem Charakter. „Für mich war diese Stute the One and only“, so ihr Besitzer Michael Middel.

Mit ihr wurde der Hengst Dressed By Red, im Besitz von Danny Reinkehr aufgenommen. Der von Carola und Ulli Vey importierte Hengst wurde 1994 gekört und hat sich besonders durch seine Nachzucht verdient gemacht. Er ist bis heute der einzige Platin-Hengst der DQHA Stallion Service Auction.

Danach gehörte der Jugend die Bühne. Das Team um Jugendobfrau Stefanie Becker und Bundestrainer Alexander Eck konnte sich den 2. Platz auf dem Youth World Cup sichern. Mit einem tollen Video ließ die Jugend das Publikum an den Erlebnissen beim YWC teilhaben. Die erfolgreichen Teilnehmer Laura Elisa Weber, Nike Lorenz, Tabea Schnauder, Emily Ehm, Josephine Kehry, Louisa Fiedler, Leonie Bochartz wurden beglückwünscht und durften bestickte Westen mit nach Hause nehmen.

Erstmals wünschte Steffi Becker den Jugendlichen, die nun in den Amateur bzw. Open Sport wechseln, einen tollen Start und viel Erfolg und überreichte den Anwesenden eine Urkunde.

Wie bereits in den letzten Jahren fand wieder eine Tombola zugunsten des European Youth & Amateur Team Cups statt. Die glücklichen Gewinner konnten sich insgesamt über ca. 200 attraktive Preise freuen. Steffi Becker, aber auch das gesamte Präsidium der DQHA bedanken sich bei den Sponsoren und freuen sich über einen Erlös aus dem Losverkauf von knapp 1.700 Euro.

Zahlreiche weitere Reiter und Pferdebesitzer nahmen danach freudestrahlend ihre Auszeichnungen „DQHA High Point Horse Champion und Reserve Champion“ entgegen, die sie in den einzelnen Klassen erreicht haben. Als Anerkennung für ihre hervorragenden Leistungen wurden ihnen die edlen Glasawards mit personalisierter Gravur überreicht; Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon konnten sich gleich über 11 Einzelehrungen freuen.

Grund zur Freude hatten auch die erfolgreichen Teilnehmer der Höveler DQHA Zuchtschauen 2018, denn auf sie warteten handgefertigte Trophies der Künstlerin Ellen Welten. Stellvertretend für Höveler gratulierten Daniela Gentz, Sarah Schroer und Patricia Grolig den stolzen Pferdebesitzern. Die Auszeichnung für das beste Fohlen ging an die Eigentümerin Melanie Winkler mit SUDDENGOODROCK. Das Stutfohlen BORN FOR THE ROSES, Eigentümer: 4You Quarter Horses, wurde Reserve Sieger der Zuchtschauen 2018 und zum wiederholten Male wurde BORN TO BE BLAZING Top Sire des Fohlencups. Angelina Siemon nahm diese beiden Ehrungen für 4You QH entgegen.

Die Auszeichnung „bester linear beschriebener Wallach 2018“ erhielt INCREDIBLE CHIP und die Plakette wurde an Besitzerin und Züchterin Annette Riedel überreicht. Reserve Sieger wurde DONT SKIP MY PARTY von Besitzerin Charline Klahr. Die Ehrung wurde von Züchter Michael Middel entgegengenommen.

Ein weiteres Highlight erwartete die Gäste zum Ende der Ehrungszeremonie. Die „Leadings“ der DQHA Futurity/Maturity 2018 wurden geehrt. Bereits zum vierten Mal wird der Ausnahmehengst AINT IT THE BLUES, im Besitz von Gesa Meier-Bidmon und Thomas Bidmon zum „Leading Sire“ ernannt.

Der Titel „Leading Breeder“ ging erstmals an den in Frankreich lebenden David Maisonnette. Dank seiner Zuchtstute OPEN YOUR INVITATION, die sich den Titel „Leading Dam“ in diesem Jahr sicherte, konnte sich David gleich doppelt freuen. Er war extra aus Frankreich angereist um diese ehrenvollen Auszeichnungen von Hubertus Lüring und Markus V. Pfeifer entgegenzunehmen.

Eine Bilder- und Videopräsentation der Firma Luxcompany führte durch den Abend und präsentierte den Gästen alle Champions und Reserve Champions in Aktion. Premiere war in diesem Jahr auch eine von LUXCOMPANY zur Verfügung gestellte Fotobox. Die dabei entstandenen Fotos finden Sie hier.

Alle Bilder der Mitgliederversammlung und des Ball-Abends finden Sie auf der Homepage von Luxcompany veröffentlicht. Jedes Bild kostet 5 Euro. Der gesamte Erlös dieser Bilder kommt der DQHA Jugend zugute. Vielen Dank Hans Peter Marquardt und Dirk Büttner für das Engagement!! 

Nach den Ehrungen sorgte dieses Jahr die Band „Hollywood Connection“ für ausgelassene Feierstimmung. Mit einer breit gefächerten Musikauswahl war für jeden Geschmack etwas dabei. Nach und nach wurde die Tanzfläche gestürmt und ausgiebig gefeiert. In der stilvollen Bar des Hotels ließen die Gäste danach bis in die Morgenstunden den Abend ausklingen.


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
AQHA
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland