Turnierticker
NEUER TERMIN! 30. RIDE OF AMERICA, 4 AQHA Shows
21.07.2020 - 26.07.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 26.05.20, 20:58 Uhr
Nennformular 26.05.20, 20:58 Uhr
Spring Roundup Langenau
16.10.2020 - 18.10.2020
89129, Langenau

Ausschreibung 11.03.20, 19:37 Uhr
Nennformular 11.03.20, 19:37 Uhr
Zeitplan 11.03.20, 19:37 Uhr
NRW Regio Marl
29.02.2020 - 01.03.2020
45772 Marl

Ergebnisse 11.03.20, 11:42 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Eine schöne alte Dame genießt ihren Ruhestand

14.05.2020 20:02

Fotos: Diana Helbig

Clara Pauline Helbig erzählte uns über ihre Stute „Beauty“, die in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag feiert und gerade die Frühjahrssonne genießt:

„Im Sommer 2013 bekam ich Beauty. Ich war damals 11 Jahre alt und mein Reitpony war langsam zu alt. Sie kam gerade aus einem Reitverein, wo sie im Schulbetrieb lief. Dementsprechend hatte sie so einige Tricks auf Lager, um auf dem Reitplatz zu machen was sie wollte und ich hatte anfangs sogar etwas Angst vor ihr, weil sie beim Füttern sehr zickig war. Also gingen wir regelmäßig zum Training und übten mühsam, mehr als eine halbe Runde zu galoppieren ohne einfach stehen zu bleiben. Doch die Anstrengungen zahlten sich aus und so kamen wir bald gut miteinander zurecht.

Nach und nach erfuhren wir dann dass Beauty ursprünglich vom Züchter Kurt Reubold aus Wertheim kam und später unter anderem einige Jahre auf der Jomm Ranch verbrachte.
Bei einer späteren Besitzerin bekam sie zwei Fohlen, zuerst eine Stute und dann einen Hengst und lief erfolgreich in der Disziplin Halter, in welcher sie 2006 Open Show Grand Champion Mare wurde.
Von dort kam sie in den Reitverein, wo sie ein weiteres Stutfohlen bekam und danach noch ein Waisen-Fohlen großzog.

Nach einem Jahr bei uns entschieden auch wir uns aus dieser wunderschönen Stute noch ein Fohlen zu ziehen. Im Juni 2015 kam dann BeautysMightyWarrior zur Welt, unser erstes eigenes Fohlen. Mit beiden ging es kurze Zeit später auf die DQHA Stuten- und Fohlenschau nach Cunersdorf, wo Beauty die Stutenschau mit einer Note von 78,77% gewann, und der kleine Hengst sich für die Zuchtschau in Aachen qualifizierte, wohin die nächste Reise mit Beauty ging.

Im nächsten Jahr begann dann das intensive Training wieder und Ende 2016 gingen Beauty und ich auf unsere ersten gemeinsamen Turniere. 2017 startete unsere erste richtige Turniersaison. Wir probierten alle Disziplinen einmal aus, von Halter und Pleasure über Trail bis zu Reining, aber die meisten Schleifen und Pokale erhielten wir in den Disziplinen Horsemanship und Ranch Riding.
Im Juni 2018 kam unser zweites und Beautys letztes Fohlen zur Welt. Beautys Skippy Girl, konnte aufgrund einer Beinverletzung auf keiner Fohlenschau vorgestellt werden und einige unschöne Besuche in der Tierklinik bewiesen uns noch einmal wie zuverlässig dieses American Quarter Horse als Mutter und als tierischer Freund ist.

Beauty hat mir das Westernreiten lernen nicht leicht gemacht, aber mir gezeigt wie es richtig geht.
Jetzt genießt sie ihren wohlverdienten Ruhestand und wird auch mit 25 Jahren noch regelmäßig bewegt, damit sie ihre gute Figur behält.“

 

Sie haben auch ein American Quarter Horse, das 25 Jahre oder älter ist? 

Dann schicken Sie eine kurze Meldung mit einem Foto an die AQHA unter eucare@aqha.org. Wenn Sie möchten, dass Ihr Oldie auch bei uns auf der Website veröffentlicht wird, schicken Sie uns Fotos und Informationen über Ihren Oldie an info@remove-this.dqha.de. Wir werden Ihren „Oldie“ gerne auf unserer Website veröffentlichen und können auch die Meldung an die AQHA weiterleiten.

Diese „Lebend“-Meldungen von Pferden ab 25 Jahren sind zudem sehr wichtig, da sie ab diesem Alter bei der AQHA als „gestorben“ geführt werden, wenn nicht jährlich wiederkehrend eine gegenteilige Nachricht erfolgt. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland