Turnierticker
NEUER TERMIN! Circle L „Colored Summer Show”, 2 AQHA/2 APHA Shows
25.09.2020 - 27.09.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 01.07.20, 23:12 Uhr
Nennformular 01.07.20, 23:12 Uhr
NEUER TERMIN! Circle L "Spring Warm Up", 2 AQHA Shows
29.08.2020 - 30.08.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 25.06.20, 13:53 Uhr
Nennformular 25.06.20, 13:53 Uhr
TERMIN VERLEGT AUF 2021 ! 30. RIDE OF AMERICA, 4 AQHA Shows
20.07.2021 - 25.07.2021
31638 Wenden

24.06.20, 17:36 Uhr
24.06.20, 17:36 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Ein Cowboyleben mit viel Sachverstand – DQHA Professional Horseman Klaus Neuhaus

24.06.2020 08:29

Klaus Neuhaus ist Horseman mit Leib und Seele, Foto: Janina Schuster

Turnierreiter, Showman, Pferdeversteher – das alles ist DQHA Professional Horseman Klaus Neuhaus. Wir stellen Ihnen den Pferdefreund und Trainer im Rahmen unserer Serie rund um die DQHA Professional Horseman genauer vor.

Seit 1986 macht es sich Klaus Neuhaus im Westernsattel bequem und konnte seitdem mit allen möglichen Rassen arbeiten. Erste Turniererfolge ließen ihn zum, so sagt er selbst, „Semiprofi“ werden – in dieser Zeit lernte er auch die ersten American Quarter Horses kennen. Und lieben. Die Faszination AQH erfasste ihn: Ein wendiges Pferd mit Cowsense, Antrittsstärke und einer inneren Ausgeglichenheit macht es zum idealen Ranchpferd. Diese Eigenschaften sind natürlich dem Sportreiter ebenso wichtig, wie dem Freizeitreiter“.

2006 wurde Klaus Neuhaus Mitglied der DQHA und unterstützte den Verband seitdem mit einigen Vorführungen auf Messen wie der Pferd & Jagd oder der Equitana Open Air. Im Rahmen seiner Mitgliedschaft wurde er auch DQHA Professional Horseman. Sein Ziel? „Würde ein Cowboy auf der Suche nach einem Pferd an meinem Eingang stehen, soll er immer sagen:” Ich suche ein Pferd wie dieses!” und dabei auf meins zeigen! Mein Ziel ist es, dass Menschen diesen Weg zum Pferd kennenlernen und sich dabei an mir orientieren können“. Den Weg zum eigenen Pferd finden – dabei will Klaus Neuhaus nicht nur Sportreiter unterstützen, sondern auch diejenigen, die einen Freizeitpartner suchen. Der Professional Horseman erlebt es immer wieder, dass gerade Freizeitreiter bei Horsemen wie ihm um Rat bitten, um sich den Traum vom eigenen Pferd zu erfüllen. „Wenn es wieder gelungen ist, ein harmonisches Team zusammenzuführen, hat es sich absolut gelohnt“, sagt Klaus Neuhaus über den Anspruch an sich selbst und seine Arbeit als DQHA Professional Horsemen.

Doch nicht nur der Mensch findet bei ihm Beachtung – sondern natürlich auch der Partner Pferd. Ruhe in der Ausbildung von Pferden ist für Klaus Neuhaus das A und O. In seiner Arbeit mit den Vierbeinern legt er größten Wert darauf, dass die ihm anvertrauten Pferde ohne Angst lernen. „Fehler geschehen und wir lernen daraus. Eine Korrektur bügelt den Fehler aus, eine Strafe steht dem Versuch, es richtig zu machen, im Weg!“, weiß der Pferde-Profi und spiegelt damit die Werte der Horsemanship wider. Fairness gegenüber dem Partner Pferd in der täglichen Arbeit ist für ihn selbstverständlich.

Wenn der DQHA Professional Horseman nicht gerade sein Leben auf dem Pferderücken verbringt, ist die Musik seine Leidenschaft – Schlagzeug, Mundharmonika und Gitarre sind Teil seines musikalischen Repertoires. Doch selbst wenn die Pferde mal nicht die Zeit einnehmen, ganz ohne Tiere ist Klaus Neuhaus nie, denn: Die Familienhunde halten ihn und seine Lieben immer auf Trab.

Die Corona-Pandemie stellte auch das Leben des DQHA Professional Horseman erst mal auf den Kopf: Abgesagte Kurse stellten ihn und seine Schützlinge, die eigentlich bereit gewesen waren für die ersten Turniereinsätze, auf die Probe. „Ich wünsche allen die nötige Kraft und das Durchhaltevermögen, diese Krise zu überstehen und danach in gewohnt guter Art und Weise weiterzumachen.“ In diesen Wochen scheint sich dieser Wunsch langsam wieder zu erfüllen. Der Weg zur Normalität bleibt jedoch mühsam und sicherlich nicht immer leicht.

Am Ende stellt sich für viele die Frage: Was macht eigentlich einen guten Professional Horseman aus? Die Antwort liefert uns Klaus Neuhaus: „Ein Professional Horseman sollte nicht nur ein guter Reiter und Pferdemensch sein, sondern auch über sein Wissen und seine Persönlichkeit in der Lage sein, ein Vorbild in der Reiterwelt zu sein. Wenn es dann noch gelingt, nicht nur ein Strohfeuer zu legen, sondern auch gerade Jugendliche dauerhaft für Pferde zu begeistern, ist das grandios!

Das Interview führte Ann-Kathrin Müller (DQHA Presse).


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland