Turnierticker
NEUER TERMIN! Circle L „Colored Summer Show”, 2 AQHA/2 APHA Shows
25.09.2020 - 27.09.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 01.07.20, 23:12 Uhr
Nennformular 01.07.20, 23:12 Uhr
NEUER TERMIN! Circle L "Spring Warm Up", 2 AQHA Shows
29.08.2020 - 30.08.2020
31638 Wenden

Ausschreibung 25.06.20, 13:53 Uhr
Nennformular 25.06.20, 13:53 Uhr
TERMIN VERLEGT AUF 2021 ! 30. RIDE OF AMERICA, 4 AQHA Shows
20.07.2021 - 25.07.2021
31638 Wenden

24.06.20, 17:36 Uhr
24.06.20, 17:36 Uhr

Aktuell ist unser automatischer Versand von Dokumenten deaktiviert. Schauen Sie bitte im Kalender nach neuen Dokumenten.


Suchen Sie nach Züchtern, Ranches und Trainern.


Partner-Login
Mitglied werden

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied bei der DQHA und genießen Sie exklusive Vorteile im DQHA Benefit Club.


Infos zur Mitgliedschaft...

Formularservice

Die DQHA hilft Ihnen bei allen Formalitäten rund ums American Quarter Horse weiter. Hier finden Sie alle Informationen und Formulare u.a. zu:


Alle Formulare anzeigen...

Beginning Of This Year Show: Gelungener Saisonauftakt unter Corona-Bedingungen

26.06.2020 07:43

Ein Turnier unter Corona-Bedingungen - mit Erfolg und Spaß gemeistert!

An 2 Tagen konnten sich Westernpferde aller Rassen in der Showarena (endlich!) wieder messen.

Beisammen sein in Zeiten von Corona.

Das Showpad wird in Szene gesetzt. Viele Turnierreiter haben genau das vermisst.

Das Turnier-Organisations-Team hatte trotz allem sehr viel Spaß bei der Sache.

Der Mundschutz - auch beim Turnier ein Muss.

Leckere Verköstigung gab es trotz strenger Auflagen, damit bei niemandem der Magen knurren musste.

Nachdem die Beginning Of The Year Show im April aufgrund des Lockdowns wegen Covid-19 ausfallen musste, startete das Turnierjahr 2020 mit der „Beginning Of This Year Show“ am 20. und 21. Juni.

Nach mehreren Gesprächen mit dem Ordnungsamt, einer akribischen Planung und einem Konzept für die Durchführung von Wettkämpfen, konnte kurzfristig eine Doppelshow APHA und AQHA auf der Chrom Ranch in Memmingen durchgeführt werden.

Vermutlich wird das auch noch Monate so weitergehen, bis gelernt wurde, mit diesem neuen Virus umzugehen, bzw. ein Impfstoff angeboten wird. Entscheidungen und Regelungen werden sich ständig ändern und stellen Veranstalter und Teilnehmer permanent vor neue Herausforderungen.

Aber sowohl den Teilnehmern als auch dem Veranstalterteam ist es gelungen, mit der Situation gut umzugehen und das Beste daraus zu machen, dass wir unseren Sport im Wettkampf wieder ausüben können.

Die Show fand getrennt statt, am Samstag als APHA Show und am Sonntag als AQHA Show mit rasseoffenen Klassen, ohne externe Besucher, damit nicht zu viele Leute gleichzeitig auf der Reitanlage sind.

Am Samstag nahmen 45 Pferd-Reiter-Kombinationen mit 196 Starts teil, am Sonntag traten 40 Pferd-Reiter-Kombinationen in 125 Starts an. Das ist überschaubar und kontrollierbar.

Die vollsten Klassen waren die Showmanship-Klassen der Youth-Teilnehmer mit 11 Startern und die Tobiano Color Class mit 12 Teilnehmern. Da war es dann schon knapp, dass die Höchstzahl von 20 Personen in der Showarena eingehalten werden konnte, denn zwei Richter, zwei Ringstewards, Doorman und Fotograf müssen ja ständig mit einberechnet werden.

Die All Around Champions der APHA Show:

  • Novice Youth Lea Marie Joachim mit Happy Leo Chocolate
  • Youth Show 1 Fabienne Schesser mit Chip Zip und Show 2 Johanna Tamara Kaess mit Paint Me Really Fancy
  • Novice Amateur – Doris Schmied mit Paint Me Really Fancy
  • Open - Angelika Gallitzendörfer mit Paint Me Really Fancy

 

Der top Abräumer der Show war eindeutig die Stute Paint Me Really Fancy, die - egal ob Western Riding oder Hunter Under Saddle - die Richterinnen überzeugen konnte!

Als Richterinnen reisten Susanne Zahner aus Deutschland und Vreni Schmied aus der Schweiz an. Ebenso freute es das Showteam, Teilnehmer aus angrenzenden Bundesländern sowie der Schweiz begrüßen zu können. Zu lange hat man sich schon nicht mehr gesehen! Da war dann selbst das Wetter, welches am Samstag immer wieder schlimmste Regengüsse bescherte, zu ertragen. Gut, dass es eine eigene Abreithalle gab, denn der neue große 60-Meter-Sandplatz konnte bei dem andauernden Regen nicht genutzt werden.

Ganz anders dann am Sonntag zur AQHA Show. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen lockten die Teilnehmer in den Biergarten und brachten gute Laune und Spaß in die Arena. In einem kleinen Paradies zwischen Blumen, Teich und Pool konnten die Teilnehmer sich mit Bavarican Streetfood von Flying Barbecue stärken.

Die All Around Champions des Sonntages waren:

  • Chantale Wellauer, Schweiz mit Grand Revolution
  • Lea Marie Eberhard mit Slow Moving Hot Fudge
  • Johanna Tamara Kaess mit Rocked NStyle

 

An beiden Tagen wurde der hippste Maskenträger gekürt. Am Samstag war das Marie Sophie Waitzinger und am Sonntag Jürgen Ochrana. Die Gewinner erhalten von unserer Showfotografin Kirsten von K3 eine Fototasse als Andenken.

Das Tragen der Masken war nur in den Sanitärgebäuden und auf der Tribüne vorgeschrieben. Im Freien und beim Reiten durfte jeder für sich entscheiden. Die wichtigste Änderung war die kontaktlose Meldestelle: Nennungen, Ummeldungen, Bezahlung usw. hatten vorab stattzufinden. Auch der Impfstatus musste per Foto vom Equidenpass gemeldet werden.

Leider durfte auch keine persönliche Siegerehrung stattfinden. Die Teilnehmer wurden über die Durchsage unserer sympathischen Sprecherin Monika Beglau geehrt und konnten sich vor Turnierbeginn entscheiden, ob sie ihre Schleifen gegen Überweisung von Portokosten zugesandt bekommen wollen oder einen Startgutschein für das nächste Turnier auf der Chrom Ranch in Anspruch nehmen wollen.

So wird jetzt das Turnierleben in Corona-Zeiten wohl weitergehen. Aber wir freuen uns, dass es weitergeht und sind schon gespannt aufs nächste Wochenende. Da wird auf der Chrom Ranch ein EWU C-Turnier stattfinden mit 65 gemeldeten Pferd-Reiter-Kombinationen!

 

Text + Fotos: Angelika Gallitzendörfer


< Zurück zur Übersicht
HorSeven
Höveler
Quarter Horse Journal
TVE Landmaschinen
CG Ranch Equipment
Porsche Zentrum Limburg
Skoda Auto Deutschland